Kirche und Volksfrömmigkeit

Als vorderösterreichischer Ort blieb Spaichingen auch nach der Reformation katholisch. Erst nach und nach kamen seit dem 19. Jahrhundert auch Protestanten in die Stadt. Eine starke Strahlkraft übte schon immer der Dreifaltigkeitsberg aus, denn die dortige Wallfahrtskirche zog Wallfahrer aus der ganzen Region an.

2018-07-09T15:46:30+00:00